Bericht: Verfassungsgericht erklärt Sango-Coin-for-Citizenship-Programm der Zentralafrikanischen Republik für illegal

Ein Verfassungsgericht in der Zentralafrikanischen Republik hat offenbar tatsächlich entschieden, dass die Touadé& #xE 9; ra Bundesregierung & #x 2019; s Angebot von Land und Staatsbürgerschaft an Käufer der Sango-Münze ist verfassungswidrig. Das Gericht stellte fest, dass der Sango-Coin-for-Citizenship-Plan gestoppt werden muss, da die Nation & #x 2019; s & #x 201C; Nationalität hat keinen Marktpreis. & #x 201D;
Nutzung von Land und Mineralien für Sango Coin Investoren für verfassungswidrig erklärt
In einem Urteil, das wahrscheinlich die Zentralafrikanische Republik (ZAR) & #x 2019; s Krypto-Ambitionen hat ein Verfassungsgericht tatsächlich entschieden, dass die Bundesregierung & #x 2019; s sich darauf vorbereitet, Investoren in seiner Kryptowährung Sango Coin die vollständige Staatsbürgerschaft anzubieten, ist illegal. Darüber hinaus erklärte das Gericht, die Regierung & #x 2019; Der Verkauf von Land und der Zugang zu Mineralien wie Gold an Käufer von Sango-Münzen ist verfassungswidrig.
Nach Angaben des Gerichts hat die Nation & #x 2019; s & #x 201C; Nationalität hat keinen Marktwert, & #x 201D; aus diesem Grund Präsident Faustin-Archange Touadé& #xE 9; ra & #x 2019; s Regierung muss aufhören, Investoren, die Sango-Münzen im Wert von 60.000 $ kaufen, die Staatsbürgerschaft zu versprechen.

Regierung respektiert Gericht & #x 2019; s Entscheidung
Als Reaktion auf das Urteil soll ein Sprecher der CAR-Präsidentschaft, Albert Yaloke Mokpeme, gesagt haben, die Bundesregierung werde nun versuchen, andere Methoden zu finden, um Sango-Münzbesitzer mit Land und Staatsbürgerschaft zu erfüllen. Er sagte:
Wir schätzen das Gericht & #x 2019; s Wahl und wir & #x 2019; Wir suchen jetzt nach einer anderen Methode, um Finanziers Land und Staatsbürgerschaft anzubieten.
Zum Zeitpunkt der Komposition hat Präsident Touadé& #xE 9; ra, der eigentlich schon öfters über seine Bundesregierung getwittert hat & #x 2019; s Ambitionen, hat sich eigentlich nicht geäußert. Andererseits zeigt die Website, die den Verkauf von Sango-Münzen verfolgt, dass es mehr als einen Monat nach Beginn des Token-Verkaufs über 194 Millionen nicht verkaufte Münzen gibt.
Registrieren Sie Ihre E-Mail-Adresse hier, um ein wöchentliches Update zu afrikanischen Nachrichten in Ihrem Posteingang zu erhalten:

Was sind Ihre Ideen zu dieser Geschichte? Teilen Sie uns Ihre Meinung im Kommentarbereich unten mit.

Leave a Reply

Your email address will not be published.